Montag, 30. November 2009

Noch 32 Tage



Mehr von Dirrrty Santa hier.

Schnaps in der Hütte (6): Русский стандарт

Sonntag, 29. November 2009

Samstag, 28. November 2009

Kein Schnaps mehr in der Hütte

Noch 34 Tage

Update: Hier geht's zum passenden Weihnachts- stern.

Freitag, 27. November 2009

Noch 35 Tage

Donnerstag, 26. November 2009

Noch 36 Tage

Mittwoch, 25. November 2009

Montag, 23. November 2009

Save the date: Bücherbar zu Nikolaus

Bücherbar zu Nikolaus in den 100 Tage Bücher. Dirrrrty Santa ist Schnee von gestern. Das einzig Schmutzige wird ein Dirty Martini sein.

Updates: Spirits, Cocktails and a dash of Kurt Tucholsky's „Rheinsberg“ – mit Gabrielle Scharnitzky und Hans Brückner am 6. Dezember ab 17 Uhr in der Reichenbachstraße 38.
Bilder und Video der Lesung.

Ausriß: „Süddeutsche Zeitung“ vom 5. Dezember 2009

Noch 39 Tage

Jedes Buch ein Blick in die Seele

Buchhandlungen waren schon immer ein vertrauter Ort, aber erst mit Nane Jürgensens Universum-Buchladen in der Hirschbergstraße bekam ich erstmals Einblicke hinter die Kulissen. Es folgte das gemeinsam gegründete „Münchner Buch-Magazin“, meine Zeit als Verlagsbuchhändler und dann noch mal eine Woche an der Kasse bei Dinus Buch & Billig in der Frankfurter Berger Straße. Aber zwei eigentümliche Phänomene habe ich erst mit den 100 Tage Bücher wahrgenommen: Jeder scheint sich zu freuen, wenn man eine Buchhandlung aufmacht. Und Bücher kaufen ist etwas sehr persönliches, denn jeder Kunde gewährt einen kleinen Blick in die Seele, wenn er seine Lieblingsautoren und Sammelgebiete offenbart. Eine Vertrautheit, die nicht nur mit den Stammkunden erwächst, sondern bei fast jedem flüchtigen Käufer sekundenschnell da ist.
Über Willi Johanns meinte ich daher erst recht eine ganze Menge zu wissen. War er, den ich immer nur „den Sammler“ nenne, nicht schon in der Barer Straße 2007 ein treuer Stammkunde? Sorgte er mit seinen unaufhörlichen Schnurren aus der Welt der Buchkunst, Privatdrucke und Antiquariate nicht für den Wunsch, das alles mal in einem Podcast für die Nachgeborenen aufzuzeichnen? Kommt er nicht auch in der Reichenbachstraße zwei bis drei Mal die Woche, um sich Buch für Buch vorzunehmen?
Und doch habe ich erst dieser Tage erfahren, was mein „Sammler“ beruflich macht. Nicht umsonst lauschte er mit mir zusammen im Laden ganz versonnen, wenn Judy Garlands „Live at Carnegie Hall“ im Shuffle kam. Johanns singt, in der „Jazztime“ des BR-Klassikkanals wurde neulich einer seiner Auftritte ausgestrahlt und am 8. Dezember widmet ihm die Redaktion sogar ein ganzes Porträt. Heute abend tritt er nun mit dem Harald Rüschenbaum Orchestra in der Unterfahrt auf. Wir sehen uns hoffentlich alle dort!

Sonntag, 22. November 2009

Samstag, 21. November 2009

Noch 41 Tage

Freitag, 20. November 2009

Noch 42 Tage

Donnerstag, 19. November 2009

Noch 43 Tage

Mittwoch, 18. November 2009

Noch 44 Tage

Dienstag, 17. November 2009

Noch 45 Tage

Ist heute ohne Bild.

Montag, 16. November 2009

Noch 46 Tage

Und zusätzlich etwas Raum gewonnen.

Sonntag, 15. November 2009

Samstag, 14. November 2009

100 Tage Bücher goes academic


Noch 48 Tage

Es weihnachtet sehr...

Freitag, 13. November 2009

Noch 49 Tage

Donnerstag, 12. November 2009

Noch 50 Tage

Mittwoch, 11. November 2009

Schnaps in der Hütte (5): Yamazaki Single Malt 12 years

Noch 51 Tage

Leider sind die Lyrics dieser Plattenproduktion nicht ganz so gelungen wie das Cover: „Am Ende ist's doch gar nicht schwer / ein selger Mensch zu sein, / man gibt sich ganz dem Herren hin / und hängt an ihm allein. / Und am Ende von der Reise / tragen wir die Kron / im neuen Jerusalem.“

Dienstag, 10. November 2009

Montag, 9. November 2009

Noch 53 Tage

Fast so alt wie die Pyramiden selbst: Eine Videocassette (fragt Eure Eltern, was das ist) und ein CD-ROM-Set für Win95!

Sonntag, 8. November 2009

Samstag, 7. November 2009

Noch 55 Tage

Heute eine kleine Leseempfehlung für meine rumänischen Landsleute vom fahrenden Gewerbe.

Freitag, 6. November 2009

Schnaps in der Hütte (3): Jack Daniel's

Noch 56 Tage

Heute abend bei „Riverboat“ und jetzt bereits auf unserem Erotiktisch: Dolly Buster.

Donnerstag, 5. November 2009

Restkarten für das on3 Festival

Nennen wir es eine Tradition: Wie beim ersten Durchlauf 2007 haben wir auch diesmal zu viel Karten für das on3 Radio Festival (vormals: Bavarian Open) am 28. November im Funkhaus gekauft und werden deshalb einige abgeben. München Ticket meldet ja seit heute: „on3-Festival derzeit nicht verfügbar“.
Jede Woche habt Ihr die Möglichkeit, mir per Mail, via Kommentar, als Eintrag in Eurem Blog mit Link hierher oder persönlich in meinem Laden zu erklären (gern auch als Zeichnung, Foto oder Videoclip), warum ich Euch ein oder zwei Tickets zum Selbstkostenpreis von je 27 Euro überlassen sollte? Mit der Teilnahme erklärt Ihr Euch einverstanden, Eure Bewerbung in diesem Blog zu veröffentlichen. Jeden Samstag nachmittag (7., 14., 21. und – falls dann noch Eintrittskarten übrig sind auch am – 28. November) wird ein Zuschlag erteilt.
Die Glücklichen dürfen sich dann auf den Auftritt von Team Monster (München), Dadajugend Polyform (Kulmbach), Kettcar (Hamburg), Mason Dixon Line (Regensburg), Chris Garneau (USA), Creme Fresh (München), Dave & Hal (Poppenlauer), Dobré & Sepp Kennedy (München), Ebony Bones (UK), Kleinmeister (Rosenheim), My Little Pony (NO), Royal Bangs (USA), Speech Debelle (UK), Spiral Beach (Kanada), The Great Bertholinis (Nürnberg), Young Fathers (UK) und FM Belfast (Island) freuen.

Updates: Bitte schreibt nicht gleich Eure Mailanschrift im Kommentar, denn da können sich Spammer daraus bedienen. Ich gebe hier beziehungsweise in den Kommentaren Bescheid, wer eine (oder zwei) Karten bekommt, derjenige kann mich dann anmailen. Adresse steht im Impressum in der rechten Blogspalte unten.

Cathrin hat die ersten beiden Karten erhalten. Saskia kann sich die Dritte im Laden abholen. Die Vierte und Letzte wird Samstag, den 21. zugeschlagen. Bewerbungen bis dahin via Mail, Kommentar oder persönlich im Laden.

Jeder Schuß ein Treffer: Nur drei Leserinnen haben sich um unsere Karten beworben, und so hat nach Cathrin und Saskia heute auch Petra den Zuschlag für das letzte Ticket erhalten. Alle anderen Fans wollten offenbar lieber bei eBay das Doppelte bis Dreifache des Originalpreises bieten...

ACHTUNG! Doch noch kurzfristig eine Karte zu vergeben. Ruft am besten bis 20 Uhr im Laden an!

Noch 57 Tage

Mittwoch, 4. November 2009

Noch 58 Tage

Dienstag, 3. November 2009

Noch 59 Tage

Damit unser Dienstagsmann, „poet in residence“ Markus „Kapinski“ Michalek, nicht zu sehr fremdelt, lasse ich ihm was da, das ihn an das Fleckvieh seiner heimatlichen Scholle erinnert.

Montag, 2. November 2009

Schnaps in der Hütte (2): Talisker Single Malt

MM – der Student mit dem gewissen Extra

Man kennt ihn gemeinhin eher als Kapinski, aber in der November-Ausgabe der Münchner Literaturpostille „Klappentext“ gibt sich unser Dienstagsmann ganz bürgerlich als Markus Michalek zu erkennen, bringt einen seiner Dienstagstexte zum besten und läßt auch auf unseren kleinen Buchladen verweisen, schließlich ist er ja bei uns „poet in residence“.

Noch 60 Tage

Sonntag, 1. November 2009