Mittwoch, 2. Januar 2008

Und nun?

Das Jahr 2008 hat irgendwie ohne mich angefangen, zumindest was Formalia wie einen neuen Terminkalender oder einen gültigen Presseausweis betrifft. In diesem Blog wird es erst einmal noch ein paar Beiträge geben, bis die Hundert Tage endgültig aufgearbeitet sind. Mein Leben findet ansonsten wieder an altbewährter Stelle teil. Der Barer Straße bleibe ich als Anwohner und Kaffeehausbesucher erhalten. Freitag geht's zum ersten Mal seit einem Vierteljahr aus München raus – nach Berlin (Business) und Heidelberg (Pleasure). Die ersten Aufträge als Journalist, Autor und ZweiNuller warten und vielleicht gibt es in ein paar Monaten einen „Summer of love – 100 Tage Fetisch“ oder eine Variation unserer Bücherspielwiese auf Ibiza oder einfach nur einen entspannten Sommer im Fünfseenland.

1 Kommentar:

ksklein hat gesagt…

„Summer of love – 100 Tage Fetisch“?

das klingt ja wieder spannend und sehr viel versprechend.