Donnerstag, 8. November 2007

Süßer die Glocken nie klingen




















Die Weihnachtskarten sind ausgepackt. Playboy und Jugendfreies, je 1 Euro!

Kommentare:

Blog Queen hat gesagt…

Und wieso gibts da mal wieder nix Nettes für nette Mädchen? Diskriminierung!!

Dorin Popa hat gesagt…

In unserem Erotikregal sowie im Ständer vor der Tür (sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen) gibt's immerhin gut ein Dutzend knackiger nackiger Männer für Sie und Ihn.

Aber offenbar besteht da noch eine Marktlücke für Weihnachtsmänner. Du wolltest Dich doch selbständig machen...

Blog Queen hat gesagt…

Um diese Jahreszeit gilt: wenn schon nackig, dann nur mit Mützchen!

Sonst hast Du natürlich recht, auch wenns doof ist, daß das bedeutet, ich muß mir selber eine Weihnachtskarte basteln!

Dorin Popa hat gesagt…

Im Rahmen meiner Phänomenologie des Studentinnenlebens muß ich doch darauf hinweisen, daß nahezu alle unsere Playboy-Karten von eher unscheinbaren Studentinnen gekauft werden. Männer kaufen sie äußerst selten (wobei Männer in diesem Fall sowohl als Subjekt, als auch als Objekt des Satzes funktioniert)!

Blog Queen hat gesagt…

Naja, wenn ich für einen Kerl eine sexy Weihnachts- oder andere Karte kaufte, würde ich so vom Gefühl her auch keine mit einem Playgirl-Motiv nehmen. Und was das unscheinbar angeht: heißt es nicht so schön, stille Wasser sind tief... nicht, daß ich Dir nun Flausen in den Kopf setzten wollte... on second thought: nicht, daß das Flausen wären, auf die nicht schon selbst gekommen bist. ;)

Hast oder kriegst Du eigentlich auch Adventskalender (gern auch ohne nackige Mützchenträger)?

Dorin Popa hat gesagt…

Im Augenblick habe wir nur Minikalender im Kartenformat, aber die großen kommen noch...