Mittwoch, 14. November 2007

Stift (1)

Schon wieder ein Fotograf im Laden, nur hatte er diesmal keine Kamera dabei. Was mich nicht wundern muß, da Thomas Karsten in der Regel Frauen von ihrer schönsten Seite porträtiert. Da brauche ich mir gar keine Hoffnungen machen, posieren zu dürfen. Immerhin signierte er mir aber nach dem Großeinkauf einige seiner Erotikbildbände.

Kommentare:

Blog Queen hat gesagt…

Kommentar, die zweite... ich bin verwirrt: warum klicke ich auf Karsten Thomas und lande auf Deinem Xing-Profil?

Dorin Popa hat gesagt…

Weil ich Thomas Karsten bin, nein, habe nur falsch verlinkt und wieder einmal den Link nach Veröffentlichung nicht ausprobiert. Jetzt müßte es aber korrekt funktionieren...