Samstag, 24. November 2007

Und täglich grüßt mein Murmeltier

„Haben Sie etwas von Jamie Oliver?“

Nein. NEIN. NEIN!

(Foto: DanieVDM/flickr)

Kommentare:

mawa hat gesagt…

Hej - bei allen Vorbehalten, die man gegenüber der Person Jamie Oliver haben kann: Der junge Herr hat einiges (zum Positiven hin) durcheinandergewirbelt in der angestaubten Kochbuch-Zunft und vielen Menschen die Augen geöffnet für clevere, aber machbare Küche.

Dorin Popa hat gesagt…

Ich habe gar nichts gegen Jamie Oliver, genauso hätte ich die Krimifreunde zitieren können, die immer nach Agatha Christie oder Simenon fragen...

Was hilft es denn, wenn einer die angestaubte Kochbuch-Zunft aufmischt und seine Fans nur noch nach diesem einen Namen gieren, anstatt offenen Auges ans Regal zu gehen und sich darauf einzulassen, was es so für Kochbücher gibt.

Blog Queen hat gesagt…

Klar, man weiss nie, ob man nicht das perfekte Rezept für Mămăligă auf rumänische Art entdeckt...

mawa hat gesagt…

Hmm, ja, das stimmt auch wieder. Wobei der Krimi-Vergleich hinkt: Die Leute, die nach Simenon fragen haben einfach kapiert, dass es daneben und davor und danach so gut wie nix gibt, was auch nur annäherungsweise da ran reichen würde...